Posts by Odicin

    Quelle: QL in der Produktion - Welche QL kommt am Ende raus? auf "http://de.wiki.industrie-tycoon.de/index.php?title=Qualit%C3%A4tslevel"


    Thx! Genau das hab ich nicht mehr gefunden...


    Gruss Odi

    Hier auch nochmal zu den Farmen:


    Prinzipiell stimmt die Aussage, allerdings fehlt in dieser Rechnung der Einfluß des Gewinns von (wieder freien) Bauplätzen. Auf den eingesparten Plätzen kann hier nämlich wieder etwas anderes gebaut werden.


    Ich habe vor einiger Zeit schon versucht in meiner Excel-Tabelle diesen Sachverhalt basierend auf Gebäuden L0 zu berücksichtigen, leider nur mit mittelmäßigem Erfolg. Raus kam, je nach Produkt kann man pro Bauplatz in 12WU Profite bis zu 3 Mio erziehlen (Höchstwert).


    Gruss Odi

    Folgende Frage. Ich habe diese Runde ein wenig QL geforscht. U.a. habe ich die QL von Reifen nun auf Stufe 45. Das wird mir im Laden auch so angezeigt. Allerdings ist meine QL von Gummi erst auf 35, daher sollte doch eigentlich die Gesamt-QL im Laden niedriger sein als die erforschten 45. Ist dort nur ein Anzeigefehler vorhanden, oder produziere ich die Reifen wirklich auf Stufe 45?


    Gruss Odi

    Wie gesagt, genau kommt es nicht hin. Ich nutze auch den Stahl aus einer Fabrik für mehrere Geschäftszweige, je nachdem was ich benötige. Aber ich weiß ja welchen Bedarf ich in welchem Zweig habe, dann teile ich Sie dort eine, wo ich mehr der entsprechenden Rohstoffe benötige.


    Gruss Odi

    Ich nutze die Kategorien auch und lege mir immer welche für die Produktionslinien eines bestimmten Geschäftstyps an. Also z.B. alles was benötigt wird um Textilien zu produzieren und zu verkaufen kommt dann in eine Kategorie "Textil" rein. So habe ich immer einen ungefähren Überblick wie viele Gebäude ich für einen bestimmten Geschäftszweig benötige.


    Gruss Odi

    Wenn man das mit der Lagerverwaltung (Kaufen/Mieten) noch ein wenig kürzer hin bekommt, finde ich die neue Version besser.


    Gruss Odi

    naja, was willst du denn dann noch selber machen ;) In letzter Zeit hat sich schon viel gegen die Dauerklickerei bei Massenupgrades getan.


    Glaube mich erinnern zu können das es Vorschläge in diese Richtung schonmal gab, die aus Gründen, an die ich mich jetzt nicht mehr erinnern kann, abgelehnt wurden.


    Gruss Odi

    Ja, da schließe ich mich an. Die Drop-Down Menüs finde auch auch nicht praktikabel, da man nicht alles auf einen Blick hat. Ich musste erstmal ne Weile suchen bis ich mein Prodlog gefunden hatte. Muß meinen Vorredner in dem Zusammenhang auch zustimmen, finde die Änderung, das das Prodlog nicht mehr mit einem Klick auffindbar ist, nicht sehr gelungen. Und ich glaube auch als Newbie wird es so nicht einfacher das richtige zu finden.


    Edith meint: Danke Stdok für die Änderung des Prodlogs. Aber warum erscheint es in den Geschäftsberichten dann auch noch einmal?


    Gruss Odi

    Quote

    Das hat am Anfang hier bei IT gut funktioniert, bis man dahinter kam, dass die Highscore so gepusht werden kann wenn man die Waren verkauft, die man egal zu welchem Preis erworben hat. Shoppingwert spielt da natürlich auch eine Rolle, was zusammen genommen dann den Effekt hat, den wir im Moment bei IT haben.


    Dann vielleicht lieber die HS anders gestalten, wobei es hier erheblich mehr Punkte gibt, wenn man selbst Produzierte Waren verkauft und die eingekauften im Ranking runter gestuft werden.


    Allerdings löst das auch noch nicht das Problem der hohen Marktpreise für einige Produkte.


    Gruss Odi

    Kennt denn jemand einen guten Emulator, damit man dies auch am PC kontrollieren / begutachten kann?

    Kennen ja, gut nein :(
    http://mtld.mobi/emulator.php


    Ich habe mir die Seite nochmal mit Opera Mini und meinen internen N60 Browser angeschaut. Soviel ändern müsste man für den Anfang eigentlich garnicht, da die aktuellen XHTML-Browser ja eine integrierte Miniaturansicht haben, und so überall hingescrollt werden kann.


    Die meisten Probleme macht eigentlich nur der Chat-Frame (bei Opera-Mini beim Login, beim N60 durch laufenden Reload und Focuswechsel).
    Viele Bilder gibt ja nicht, daher sind eigentlich auch die Ladezeiten schon ganz gut. Einzig am großen Logo links oben und der Hintergrund an der Stelle sollte man was ändern.


    Eventuell könnte man auf die großen Werbebanner in dem Fall auch verzichten, damit die Ladezeiten nicht so lang werden. Text wäre hier vielleicht eine Alternative.


    Stelle mich als Tester auch gern zur Verfügung ;)


    Gruss Odi

    Mir ist aufgefallen, das im aktuellen GFX-Pack noch die Bilder für Schmuckwerkstatt und Juwelier fehlen. Hatte mich schon gewundert, warum auf einmal nicht mehr alle Bilder angezeigt werden ;)


    Gruss Odi

    Gehe manchmal mit meinem Nokia N60 und dem Standardbrowser des Gerätes rein, um schnell was zu machen. Funktioniert eigentlich ziemlich gut. Ein wenig störend ist das Chatfenster. Das einzige was ich nicht machen kann ist, die Produktion wieder aufzunehmen. Beim Rest konnte ich noch keine Fehler feststellen.


    Gruss Odi

    Kurze Frage, Fehler oder beabsichtigt?


    Auf dem Markt lasse ich mir alle Angebote zu einem Produkt anzeigen. Sortierung erfolgt zuerst absteigend nach Quali, dann aufsteigend nach Preis. Ich klicke auf den Reload Button und die Sortierung erfolgt nur noch aufsteigend nach Preis. Ist das so beabsichtigt? Bin auf einmal irritiert weil es früher nicht so war, da wurde die Sortierung beibehalten.


    Gruss Odi

    Ich weiß, das Thema gabs in der Art schon mal so ähnlich: http://forum.industrie-tycoon.de/thread.php?threadid=2260


    Ich würde aber vorschlagen, die ganze Sache auf Computer (z.B. mit 1x-2x Plaste, 2x-3x EBT, 1x-2x Alu) und Bildschirm (z.B. 1x Plaste, 1x Glas, 1x-2x EBT) zu beschränken und dann dem Elektroladen zuzuordnen.


    Wenn ich mir anschaue, mit welchem Laden ich bei Forschung 50 am meisten Profit mache kommt man an den Autos einfach nicht vorbei. Mit Elektro ist man maximal bei der Hälfte des Profites, da könnte es etwas Aufwertung gebrauchen, um den Laden attraktiver zu machen. Vom Forschungslevel sollte es ähnlich dem PKW's angesiedelt sein, damit man hier eine Wahl hat, welche Schiene man fährt.


    Ich weiß, IT geht von der Zeit im Original nur so bis in die 80er Jahre, aber wenn ich mir im Autohaus den Cityflitzer anschaue, könnte das mit dem Computer schon passen. Mit den PC's gings immerhin schon in der Zeit los.


    Weiterer Vorschlag für Spielwarenladen:
    Spielkonsole (z.B. mit 1x Plastik, 1x EBT), angesiedelt in den höheren Forschungsregionen, da dort ja nicht so viel neues kommt.


    Weiterer Vorschlag für Haushalt:
    Bügeleisen (z.B. mit 1x Stahl, 1x Kupferdraht)


    Gruss Odi

    Ich glaube mich dunkel daran erinnern zu können, die Frage vor ganz langer Zeit schonmal im Forum gelesen zu haben, allerdings kann ich mich nicht mehr an die Antwort erinnern. Habs auf die schnelle über die Suche auch nicht mehr gefunden...


    Wenn man gerade dabei ist ein Produkt zu forschen, kann man es schon auf dem Markt kaufen, obwohl die Forschung noch nicht beendet ist, d.h. das Produkt auch noch nicht verkaufen kann.


    Gruss Odi