Posts by Odicin

    Und noch einen Fehler, die Herstellungskosten sind im Wiki mit 3511 angegeben. Zetlan, da bist du Schuld dran ;) Vorher waren die Kosten mit 2621 angegeben und diese habe ich in meiner Liste auch so berechnet: 1300 Gebäude + 1020 Gehälter +780 Stückkosten macht bei 10 im L0 1012. Dazu noch den Stahl (1609) sind bei mir zusammen 2621.


    Da die Seite gesperrt ist, kann ich es aber leider nicht ändern ;)


    Gruß Odi

    Ihr habt im Wiki die Herstellungskosten der Waren für die man Gold benötigt (Goldarmband, Golduhr) mit 3750 berechnet.
    http://de.wiki.industrie-tycoon.de/index.php?title=Gold


    Die Herstellungskosten für den Goldring sind aber mit 3650 berechnet worden, diese stimmen mit meiner Liste überein.


    Allerdings habe ich im Spiel seit es Gold gibt noch nicht diesen Preis gesehen. Bisher hat Gold QL0 immer 3650 im Hafen gekostet. Es steht zwar da, das es Variabel ist, aber wenn man im Spiel immer mit 3650 rechnen kann, sollte man es auch im Wiki ändern. Kann ich leider nicht, weil die Seiten gesperrt sind ;)


    Gruß Odi

    > In der Wiki kann aber auch jeder selber mitmachen, einfach anmelden ;)


    Na das lasse ich mir doch nicht zweimal sagen ;) Mir war nur so irgendwo gelesen zu haben (wenn nicht sogar im Wiki selber), das nur bestimmte Personen dort Zugriff haben. Hab mich aber gleich mal angemeldet, übrigens mit einer netten Fehlermeldung:


    Anmeldung erfolgreich
    Aus Industrie-Tycoon-Wiki


    Industrie-Tycoon-Wiki konnte die Bestätigungs-E-Mail nicht an dich versenden. Bitte prüfe die E-Mail-Adresse auf ungültige Zeichen.
    Rückmeldung des Mailservers: mailer error



    Meine E-Mail Adresse war aber korrekt.


    Gruß Odi

    Danke Dok!


    Habe noch einen anderen Fehler gefunden. Diesmal beim Motoröl. Durch die Erhöhung der Stückzahl von 10 auf 15 stimmen nun die Produktionskosten im Wiki nicht mehr. Anstatt 1511/Stück sind es jetzt nach meiner Rechnung nur noch 1422,73/Stück (1500/1125/560 bei 15 macht 735/Stück zzgl. 687,73 fürs Erdöl).


    Gruß Odi

    Im Wiki sind die Herstellungskosten des Computers mit 18.275 angegeben. In meiner eigenen Excel Tabelle habe ich aber Produktionskosten von 19051,59 pro Stück errechnet.


    Bei Gebäudekosten von 2100, Gehälter von 2100 und Stückkosten von 6395 komme ich bei einem L0-Gebäude mit 5 Produktion auf 7175/Stück. Dazu kommen noch die Vorproduktkosten von 1x Plastik (1608,64), 1x Stahl (1430,23) und 2x EBT (2x 4418,86 = 8837,72).


    Wieso gibt es hier eine so große Differenz von 776,59?


    Bei einigen Produkten habe ich bei mir immer Differenzen, da Ihr im Wiki nur mit gerundeten Zahlen gerechnet habt, ich aber mit 2 Nachkommastellen, allerdings sind dies dann im Enddefekt nie mehr als 2 oder 3 beim Endpreis.


    Gruß Odi

    Mit den Änderungen in der Highscore habt Ihr das Archiv ganz schön versteckt ;) Wäre es möglich es oben mit in die Auswahlliste aufzunehmen oder unten ein wenig auffälliger zu machen? Ich konnte ausserdem die Daten des letzten Resets vom 31.10./01.11. nicht aufrufen.


    Gruß Odi

    Back to Topic... Kurze Frage: Den Plastik-Gartenstuhl gibt es ja ab FL10, den Plastik-Gartentisch aber weiter erst ab FL47 (laut Wiki). Müsste das nicht auch auf FL10 geändert werden? Ist ja bei Holz-Gartenstuhl/Tisch auch so.


    Edith sagt, bitte löschen. Hat sich erledigt...


    Gruß Odi

    Ich habe mir mal die neuen Produkte aus der Ankündigung angeschaut. Eine Sache ist mir dabei nicht ganz klar. In der Möbelbranche soll u.a. ein Computertisch eingeführt werden. Allerdings wurden doch zu Beginn der noch laufenden Runde die Büromöbel zum Computertisch. Heißt es vielleicht anstatt dessen Computerstuhl analog zu der Einführung der Stühle bei Holz-Garten und Plastik-Garten?


    Edith sagt, jetzt ist der Eintrag weg und die Frage damit überflüssig ;)


    Gruß Odi

    Kann man in der Anzeige "Geschäftsberichte" vielleicht die Kosten für Forschung separat ausweisen? Momentan werden die doch unter "Gebäudeunterhalt" oder wo auch immer abgehandelt, oder? Oder sogar aufgeteilt? Ich fänds jedenfalls hilfreich, das auf einen Blick im Geschäftsbericht zu haben, wieviel ich monatlich effektiv an Forschungskosten (sprich: Gebäude- und Forschungskosten) hinblättern muss. Wäre vielleicht auch für Neueinsteiger eine interessante Auskunft, und schützt ggf. auch vorm Pleitegehen wegen falscher Forschungseinstellung.


    Ja, ist mir auch schon aufgefallen. Fände ich auch gut. Momentan ist es glaube ich bei den sonstigen Kosten untergebracht.


    Gruß Odi

    Ich glaube die Begrenzung resultierte noch aus der Zeit, als Lager und deren Kosten gerade eingeführt wurden. Hier sollte verhindert werden, das sich die Leute auf einen Schlag ein großes Lager einrichten und somit den Kosten für Strafgebühren auf einen Schlag aus dem Weg gehen.


    Aber mit der Änderungen als Bauplätze sollte es das Problem eigentlich eh nicht mehr geben.


    Gruss Odi

    Jo, das is klar ;)


    Beim Klick auf ok funktioniert es ja auch, wenn ich dann unten allerdings weiter blättern will, springt die ganze Sache wieder zurück. Das ist das Problem.


    Gruss Odi

    Habe einen kleinen Fehler entdeckt. Wenn man sich die Archivhighscore anschaut, und ein anderes Datum als das voreingestellt wählt wird einem zwar die Top25 des Datums angezeigt, will man sich aber unten weiter durchklicken (Seite 2, 3, etc.), erscheint in der Auswahlliste wieder das Startdatum und auch das ursprünglich ausgewählte Datum wird wieder zurückgestellt.


    Gruss Odi

    L10 lohnt sich bei mir eh nicht mehr, da ich durch die Produktionssteigerung auch kein freien Bauplatz zusätzlich erhalte. Dazu brauche ich einfach zu wenig Baumwolle ;)


    Gruss Odi